Rückblick

Season 5 – Rennen #10 – Großbritannien GP: Domi’s Triumphfahrt!

Nach dem überraschenden Sieg von Logge beim letzten Rennen, stand nur eine Woche später der große Preis von Großbritannien in Silverstone an. Zur Überraschung aller, konnte sich dieses Mal nicht Harry die Pole sichern, allerdings bedingt durch einen Unfall in seiner ersten Out-Lap. Stattdessen schaffte es der aktuelle Weltmeister zum ersten Mal, sein Auto auf den ersten Startplatz zu stellen! Doch nur denkbar knapp dahinter setzt auch Matze seine starke Qualifying-Form erneut um und qualifiziert sich nur 0.015 Sekunden hinter Shady auf dem zweiten Platz! Dahinter rangieren sich die Toro Rossos, angeführt von Dominik, ein. Beide trennen ebenfalls nur etwas mehr als ein halbes Zehntel. Lucas komplettiert die Top 5, gefolgt von Logge, Whatti, Pardy (beide mit der mittleren Reifenmischung) und Diego, da leider keine gute Runde hat erwischen können.

Der Start hatte es nun in sich! Während die ersten 4 ohne größere Probleme durch die ersten Kurven kommen, kracht es direkt dahinter gewaltig! Nachdem Lucas die erste Kurve eher weit nehmen muss, schafft es Logge sich neben ihn zu setzen, was aber letztendlich in einer Kollision endet, in welcher Folge Lucas seinen Platz an Logge abgeben muss. Doch das soll nicht die einzige spektakuläre Szene in den ersten Runden bleiben, denn auch Matze sorgt wieder einmal für Aufsehen! Der schwer gebeutelte Renault-Pilot macht Ausgang der S-Kurven einen kleinen Fehler und kommt auf die Wiese, woraufhin er sein Auto verliert und somit viele Position verliert. Logge konnte einen schweren Unfall durch eine sehr gute Reaktion knapp verhindern.

Nur eine Runde später verabschiedet sich an genau dieser Stelle ein weiterer Pilot von der Chance auf einen Podestplatz und zwar kein geringerer als Shady. Aus bisher ungeklärten Gründen bricht sein Auto komplett aus und landet in den Reifenstapeln, allerdings mit dem Glück, nur den Flügel beschädigt zu haben. 

Somit ist aus dem Vier- bis Fünfkampf an der Spitze, mittlerweile ein Zweikampf geworden zwischen den beiden Toro Rossos, welcher im ersten Stint sehr unspektakulär abläuft. Auch im restlichen Feld gibt es ein ähnliches Bild, abgesehen von Lucas und Logge, welche sich beide ein hartes Duell liefern, aus welchem Logge, welcher in den ersten Runden weit zurückgefallen war, als Sieger hervorgeht und auf dem 3. Platz seinen Boxenstopp hinter sich bringt.

Bei den Toro Rosso-Piloten wagt Jaegii den Undercut, hat allerdings schon zu viel Zeit verloren, um positionstechnisch davon zu profitieren. Lediglich den Abstand schafft er dadurch zu verkleinern. Insgesamt hat es am Anfang den Anschein, als wurde sich der Kampf um den Sieg wieder zuspitzen, denn Jaegii kommt bis auf eine Sekunde an seinen Marken-Kollegen ran! Doch in Runde 22 hat sich auch diese Hoffnung zerschlagen, als Jaegii die Zufahrt auf die alte Start-und-Ziel-Gerade nicht erwischt und somit Domi ziehen lassen muss.

Doch die Rennaction endet damit nicht, denn um Platz 4 entbricht, bedingt durch andere Strategien, ein harter Kampf zwischen Pardy und Lucas, welcher ihre Positionen Rundenlang hin und her wechseln lassen. Am Ende mischt sich dann tatsächlich auch Shady in den Kampf ein und überrumpelt damit seinen Teamkollegen, der seinen 5. Platz noch abgeben muss. 

Vorne fährt Domi ungefährdet und mit einer fehlerlosen Leistung seinen zweiten Saisonsieg ein, gefolgt vom WM-Spitzenreiter und dem Österreich-Sieger Logge und beenden damit einen teils spektakulären British Grand Prix!

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die F1C wurde im Sommer 2017 aus der Genickbruch.com Liga gegründet. Nach einem kurzen Zwischenstopp bei Maineventer.com haben wir uns auf eine eigene Website geeinigt und sind nun hier zu finden. Die F1C ist eine Liga, bei der der Spaß im Vordergrund steht. Wir bemühen uns allerdings, die nötige fahrerische Professionalität zu wahren und mit dem nötigen Commitment an die Rennen zu gehen.

Copyright © 2018

To Top